INTENSIVTRAINING

Intensivtraining für Menschenhandel zum Zweck der Ausbeutung der Arbeitskraft.

 

In diesem Intensivtraining durchlaufen Sie selbst während 2.5 Tagen die Tatelemente des Menschenhandels. Sie lernen die Indikatoren sowie den “Delikt-Footprint” des Menschenhandels kennen. Sie benutzen verschiedene Hilfsmittel und wenden diese in der Praxis an. Sie erkennen dadurch die Tatelemente sowie die Indikatoren des Menschenhandels und können so Opfer identifizieren.

Das Training ist einzigartig in der Intensität und Nachhaltigkeit der Didaktik. Es eignet sich hervorragend für Teambuilding und fordert die Teilnehmer in ihrer Fach- und Führungskompetenz sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit.

Dieses Training ist auf Menschenhandel zum Zweck der Ausbeutung der Arbeitskraft ausgelegt und für Behörden sowie den den Gesundheitsbereich konzipiert worden. Andere Schwerpunkte können auf Anfrage integriert werden. 

Bitte kontaktieren Sie uns!

Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Training in geschlossenen Teilnehmergruppen für  Corperate Social Responsibility (CSR) für Organisationen organisiert werden.

us_uk_flag_thumb.png

Alles Bildmaterial stammt aus dem Intensivtraining und ist Eigentum von Trafficking.ch.