Opferschutz

 

 

Trafficking.ch - Trafficked Victim Unit bietet weiblichen wie auch männlichen Opfern aus allen Ausbeutungskategorien des Menschenhandels eine Schutzunterkunft und physischen Schutz

 

Diese Dienstleistung ist 24/7 verfügbar und basiert auf den Art. 35/36 VZAE und dem Opferhilfegesetz.

 

Die Erholungs- und Bedenkzeit Art. 35 VZAE gilt für Opfer und Zeugen des Menschenhandels aus dem EU Raum und Drittstaaten. Für Schweizer Bürger die Opfer des Menschenhandels werden, bestehen die gleichen Möglichkeiten unter dem Opferhilfegesetz.

 

Trafficking.ch – Trafficked Victim Unit unterstützt die Behörden und andere Organisationen durch eine 24/7 Einsatzbereitschaft und mobiles Support- und Schutzteam (Special Response Team).

 

Das Special Response Team ist durch sicherheitspolizeiliche Experten der Schweizer Polizei ausgebildet.

 

Zuweisende können Polizeien, Staatsanwaltschaften, aber auch Spitäler, Ärzte, andere Opferschutzorganisationen, Beratungsstellen oder Überlebende sein. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und Beratungen.