Trafficking.ch - Trafficked Victim Unit

About

Trafficking.ch - Trafficked Victim Unit is a NPO consisting of a multidisciplinary team in different fields of expertise dedicated to combat human trafficking. It was initiated by Stephan Fuchs, responsible for female asylum applicants in the Swiss immigration system and Andy Desmond, a former Detective of the London Metropolitan Police, in March 2013 as a platform for a seminar on Juju Witchcraft as a control method in human trafficking.


Ever since, Trafficking.ch - Trafficked Victim Unit organizes conferences, trainings and other projects in regards to human trafficking.

The objective of the events is to enable access to specialized know-how and providing a platform for exchange and cooperation to the stakeholders in combating human trafficking as law enforcement, border protection, immigration, NGO and outreach workers.

The objective of the trainings is to go beyond the classic awareness focused content and classroom settings, in order to achieve a training impact that directly reflects on application in praxis and contribute significantly to capacity building in the area of combating human trafficking.


Trafficking.ch - Trafficked Victim Unit is a non-politic, non-religious and ideologically neutral organization. We see ourselves as enablers to the stakeholders in combating human trafficking and focus on constructive, multidisciplinary, cross-functional networking and cooperation with all involved parties.

About

Trafficking.ch - Trafficked Victim Unit ist eine NPO, bestehend aus einem Team mit Personen unterschiedlicher Fachrichtungen, mit dem Ziel, den Menschenhandel und seine Implikationen zu bekämpfen. Der Begriff Trafficked Victim Unit wurde im März 2013 von Stephan Fuchs und Scotland Yard Detective Andy Desmond initiiert, um der Fachtagung "Juju, Witchcraft & Human Trafficking" eine Struktur und einen Internetauftritt zum Kursinhalt zu geben.

 

Seitdem organisiert Trafficking.ch - Trafficked Victim Unit regelmässig Fachtagungen sowie Trainings und andere Projekte zum Thema Menschenhandel.

Die Fachtagungen haben zum Ziel, den Zugang zu Wissen zu erlauben und einen Rahmen zu bieten, in welchem Austausch sowie Kooperation zwischen Institutionen, welche in der Bekämpfung von Menschenhandel tätig sind, möglich werden.

Die Trainings von TVU gehen weit über die traditionelle Methodik allgemeiner Lehrgänge hinaus. Sie sind so ausgelegt, dass ein Erfahrungseffekt entsteht und die erlernten Fähigkeiten direkt in der Praxis umgesetzt werden können und damit signifikant zur Bekämpfung des Menschenhandels beitragen.

 

Trafficking.ch - Trafficked Victim Unit ist politisch, religiös und ideologisch neutral. Die NPO sieht sich als Schnittstelle und möchte konstruktives und multidisziplinäres Networking sowie Zusammenarbeit zwischen polizeilicher Ermittlung, NGOs, NPOs, Opferhilfestellen und anderen Institutionen, welche in der Bekämpfung des Menschenhandels tätig sind, ermöglichen.

Erfolgreiche Ermittlungen finden dort statt, wo der eigene Garten verlassen und eine unkomplizierte Zusammenarbeit mit allen beteiligten Stellen umgesetzt wird.

(INTERPOL Leitfaden für Ermittler)

Fachtagungen und Schulungen

Aus terminlichen Gründen findet in nächster Zeit keine Fachtagung statt.